Aktionstag-Resümee

Aktionstag der FDP am 18.03.2017

Trotz des regnerischen Vormittags fanden sich Anwohner und FDP-Mitglieder am Sonnabend pünktlich am Treffpunkt ein, um den Aktionstag durchzuführen. Kurz danach hatte Petrus ein Einsehen, der Regen hörte auf und die 15 Aktiven konnten die Arbeit beginnen. Dieses Jahr wurde mit dankenswerter Zustimmung des Stadtforstes eine Waldsaum-Wiese am Ende der Frankfurter Straße vom Müll befreit und gemäht, sowie eine Totholzhecke und ein Steinwall aus Feldsteinen angelegt. Gordon Starcken, verantwortlich für die Vorbereitung, erklärt: „Die Aktion soll diesen wertvollen Lebensraum und die Artenvielfalt für Insekten, Vögel, Reptilien und Kleinsäuger erhalten und auch auf das „Artenvielfalt-Programm“ der Stadt Fürstenwalde hinweisen. Derzeit werden die Richtlinien erarbeitet; ab dem 2. Halbjahr 2017 können interessierte Bürger Anträge für entsprechende Maßnahmen stellen und dafür Unterstützung bekommen. Hier kann bürgerschaftliches Engagement aktiv gezeigt werden.“ Petra Schumann, die Vorsitzende des Ortverbandes ergänzt: „Die FDP steht für die Förderung des Ehrenamtes und von Bürgerinnen und Bürgern, die sich aktiv in allen Bereichen von Fürstenwalde einsetzen. Ohne diese wäre unsere Gesellschaft um einiges ärmer.“

Der Ortsverband möchte allen Beteiligten für die ehrenamtliche und tatkräftigte Unterstützung danken.